SG Riehen

Ihr Schachverein

SGM Runde 5, Riehen 3: Mission impossible nach Porrentruy

Geschrieben von Bob Chessman Samstag, den 18. Februar 2012 um 22:14 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Bewertungen)

Echiquier Bruntrutain 2 (1980) -   Riehen 3 (1643)  4:1

Marc Furrer  (2013)  -  Robert Stritmatter  (1653)    1-0
Nicolas Paci  (1991) -  Luis Nägelin  (1658)     1-0
Cédric Desboeufs (1942) -  Marianne Dölz  (1525) ½-½
Quentin Burri (1988)  -  Lars Nägelin  (1641) 1-0
Ivan Retti  (1967) -  Ernst Ruh (1733)  ½-½

Die Reise in den noch tief verschneiten Jura hatte durchaus ihren Reiz, war aber fast eine "Mission impossible". In Anbetracht der riesigen ELO-Differenzen schlug sich Riehen 3 achtbar - Marianne Dölz und Ernst Ruh konnten ihren klar stärkeren Gegnern jeweils ein Remis abknüpfen. Bravo! Sowohl Porrentruy, als auch  Riehen 3 traten  je mit drei jungen oder teilweise sogar sehr jungen Spielern an, die alle schon ein erstaunliches Spielniveau haben.

Bericht: Roberto Karpow

Zuletzt geändert am: Montag, den 20. Februar 2012 um 23:05 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.