SG Riehen

Ihr Schachverein

1. Qualiturnier Kilchberg 2012-13

Geschrieben von René Deubelbeiss Dienstag, den 13. November 2012 um 17:34 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(0 Bewertungen)
Stolzer Sieger U12 Lars NAEGELIN (Mitte) Stolzer Sieger U12 Lars NAEGELIN (Mitte)

Kurzbericht vom 1. Qualiturnier Kilchberg 2.-4. Nov 2012

Und wieder ist es soweit: Eine neue Serie von Qualifikationsturnieren für Schweizermeisterschaften der Schüler (U14 in drei Kategorien) hat begonnen. Ausserdem hat sich bei diesem Zyklus jeweils ein parallel ausgetragenes Open etabliert, bei dem die älter als U14 sich mit Erwachsenen aus der Region (und schachspielfreudigen Begleiter/Betreuer) messen können.

Bei den jüngsten (U10) kamen Shreyas (mit fulminantem Start und 3 aus 4, dann leider noch drei Verluste…)und Evelyne auf 3,0 Punkte Rang 25 und 28 sowie Joséphine auf 4,0 Punkte, immerhin Rang 19. Sie begann mit 1 aus 4 und drehte dann mit 3 aus 3 voll zum Endspurt auf. Währenddessen müssen sich Zora und Alessandro noch etwas (mehr) in die Turnier – Atmosphäre einleben.

U12: Charlotte und Xenia schafften beide mit einem Sieg in der letzten Runde die 2 aus 5 (Ränge 33 und 37) bei 44 Teilnehmenden. Unser „Neuzugang“ Saphir erlebte wohl ein Wechselbad der Gefühle: Zunächst glänzender Start mit 3 aus 3, ein remis gegen den Top-Anwärter auf den Sieg und dann mit einer verpatzten letzten Runde infolge (unnötigem – wie immer…) Figurenverlust nach sehr, sehr langem Kampf Partieverlust. Naja, das kann eigentlich nur noch besser werden, obschon ja Rang 8 ausgezeichnet ist. Der Höhenflug gelang allerdings Lars mit 4,5 Punkten und hauchdünnem Vorsprung in Buchholz schon (im ersten Qualiturnier) auf Rang 1 – herzliche Gratulation! Damit ist seine Finalteilnahme bereits gesichert.

Unsere U14 Junioren hatten mit starker Gegenwehr zu kämpfen, und bis auf eine Ausnahme gelang nicht viel. Sriram konnte mit zwei Siegen in Runden 4 und 5 sozusagen das Schlimmste abwenden, immerhin Rang 14, hingegen Georges verpasste in Runde 2 das sichere Remis gegen den Top – Favoriten und nachmaligen Sieger (bekannte (?!)Remisstellung mit L und falschem Randbauer), wonach irgendwie der Faden gerissen schien. Die Ausnahme machte hier Xaver mit wacker erkämpften 3 Punkten und Rang 12. Ein grosser Erfolg für ihn, Gratulation und Respekt!

Im Open wollten sich Luis und Damian erste Sporen abverdienen, beide konnten immerhin spielerisch gut mithalten. Damian musste bereits in der ersten Runde gegen einen elostarken Gegner antreten und liess durchaus Chancen für remis und sogar mehr aus. Danach holte er noch die zwei „elotechnischen“ Pflichtpunkte und kam auf Rang 19 von 24. Luis gelangen 3 Punkte mit teils waghalsigen Manövern und überraschenden Wendungen – er sollte mit Rang 11 zufrieden sein. Obschon er damit leider knapp an den Preisrängen (bis Rang 10…) vorbeischrammte.

Aus regionaler Sicht (SSB Region Nord) sehe ich weiterhin eine zahlenmässige (TN) wie auch eine qualitative Steigerung. Hervorheben möchte ich an dieser Stelle das Abschneiden von Gohar Tamrazyan, die (ja es ist ein Mädchen!) in U10 mit 6 aus 7 „dank „ 28 gegen 29,5 Buchholzpunkten auf Rang 2 vorpreschte, eine Superleistung. Und ein hoffnungsvolles Talent – unsere künftige Geheimwaffe!

Apropos künftig: Das nächste Qualiturnier wird in Riehen stattfinden (18.-20. Jan. 2013), ein Heimspiel für unsere Juniorinnen und Junioren. Und eine Gelegenheit für Spieler der Region/Riehen ein attraktives Open mitzuspielen.

RDe.

Zuletzt geändert am: Donnerstag, den 22. November 2012 um 09:45 Uhr
René Deubelbeiss

René Deubelbeiss

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

2 Kommentare

  • Kommentar Link Karpow Mittwoch, den 21. November 2012 um 17:29 Uhr Gepostet von Karpow

    Gratulation an die erfolgreichen JuniorInnen. Hoffentlich gab es aber keine Quallen-Plage (siehe Titel)

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Kommentar Link René Deubelbeiss Donnerstag, den 22. November 2012 um 09:55 Uhr Gepostet von René Deubelbeiss

    Ein sogennannt reisserischer Titel...

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.