SG Riehen

Ihr Schachverein

SGM 3. Mannschaft

Geschrieben von Beat Spielmann Sonntag, den 25. November 2012 um 08:58 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(0 Bewertungen)

Der 2. Sieg im 2. Spiel

 

 

Solothurn HSK   - Riehen 3     1 1/2 - 2 1/2
Franjo Romancuk 1804 - Beat Spielmann 1810 0-1
Josip Brbot 1719 - Georges Barnicol 1588 0-1  ! 
Marco Jedrinovic Damian Hunter 1612  1/2 
Vito. Jedrinovic 1799 - Xaver Dill 1350 1-0

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die 2. Runde unsere "Jungmannschaft" konnte erfolgreich gestaltet werden. Die Gegenwehr von Solothurn HSK (im übrigen ein kroatischer Verein) fiel allerdings stark aus.

Wie bereits in der Vorrunde gab Xaver den Takt vor, indem er  in der Eröffnungsphase eine Figur geben musste, was ihn schliesslich die Partie kostete. Und schon waren die anderen 3 Riehener unter Druck.

Hervorragend natürlich, wie an meinem Nebentisch Georges seinen stärkeren Gegner taktisch überspielt hat bis das Matt nicht mehr zu decken war.

Meine Partie war schon ab dem 5. Zug taktisch geprägt, mit vermutlich vielen Ungenauigkeiten. Die gröbste "Ungenauigkeit" unterlief mir selbst, indem ich meinen Gegner mit der Dame mattgesetzt habe - leider ein irregulärer Zug, weil die Dame gefesselt war! Zum Glück konnte ich als korrekten Zug dann die Damen tauschen und schliesslich gab er einen Zug vor dem Matt auf.

Somit musste Damian mindestens einen halben Punkt einfahren, um unseren Sieg zu sichern. Was für ihn mit L gegen S und B kein Problem war, auch wenn es sein Gegner lange nicht wahrhaben wollte.

Weiter sol!

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 25. November 2012 um 09:21 Uhr
Beat Spielmann

Beat Spielmann

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

1 Kommentar

  • Kommentar Link Karpow Sonntag, den 25. November 2012 um 22:59 Uhr Gepostet von Karpow

    Der frühe Vogel fängt den wurm: Danke für den Bericht am Sonntagmorgen und herzliche Gratulation an die Mannschaft.

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.