SG Riehen

Ihr Schachverein

SGM 5. R. TOP

Geschrieben von Jean-Claude Sonntag, den 10. Februar 2013 um 13:06 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(0 Bewertungen)

Schweizerische Gruppenmeisterschaft (SGM) 5. Runde

Riehen 2 mit geschlossener Mannschaftsleistung

Gegen den Tabellenletzten aus Rheinfelden mussten die Riehener ersatzgeschwächt antreten, weil sowohl aus dem eigenen Kader viele Spieler unabkömmlich waren und auch das Fanionteam mit Absenzen zu kämpfen hatte. Mit Dominik Altmann, Wilfried Burkhardt und dem in letzter Minute eingesprungenen Werner Widmer (alle mit hatten in letzter Zeit wenig Spielpraxis) zeigte die Ersatzbank aber Qualität. Am ersten Brett vermochte der Ex-Birsecker Felix Jäggi das Spielgeschehen auszugleichen, so dass ein ausgeglichenes Schwerfigurenendspiel entstand. Jean-Claude Maeder und sein Gegner reichten sich die Hand ebenso wie Protagonisten am 5. Brett, wo Werner Widmer den Mehrbauer in einem Endspiel mit ungleichen Läufern nicht ausnutzen konnte. Alle andern Riehener gewannen sicher; Dominik merkte man seine lange Spielpause nicht an.

Damit hat sich Riehen 2 eine gute Ausgangslage vor den letzten zwei Runden geschaffen.

Die Einzelresultate:

2. Regionalliga

Riehen II

1945

-

Rhy Rheinfelden I

1834

4

:

1

Jean-Claude Maeder

1799

-

Felix Jäggi

1951

½

:

½

René Deubelbeiss

2095

-

Joseph Koch

1877

1

:

0

Dominik Altmann

1997

-

Tapio Hyötylä

1834

1

:

0

Wilfried Burkhardt

1828

-

Antun Vuksic

1797

1

:

0

Werner Widmer

1884

-

Michael Neis

1713

½

:

½

Zuletzt geändert am: Montag, den 11. Februar 2013 um 15:26 Uhr
Jean-Claude

Jean-Claude

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Jean-Claude

1 Kommentar

  • Kommentar Link Jean-Claude Montag, den 11. Februar 2013 um 15:50 Uhr Gepostet von Jean-Claude

    Ups, ... jetzt hat es auch mit den Spielernamen geklappt

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.