SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM 3. Liga: Riehen 5 - Roche 2 4½:1½

Geschrieben von Bob Chessman Donnerstag, den 05. September 2013 um 22:55 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertung)

Riehen 5 - Roche 2   4½ : 1½

Jean-Claude Maeder (1816) - Bernhard Willin (2002)  ½:½

Werner Widmer (1868) - Werner Pollermann (1779) ½:½

Beat Spielmann (1815) - Volker Wessely (1852) 1:0

Thomas Arnold (1763) - Walter Hammerschmidt (1598) 1:0

Robert Stritmatter (1694) - Werner Bänziger (1624) ½:½

Damian Hunter (1592) - Bela Takacs (1529) 1:0

Ein grosser Schritt für Riehen 5,  ein kleiner Schritt für die Menschheit: Wir haben im Kampf gegen den Abstieg einen wichtigen Sieg errungen!

Damian Hunter spielte eine fadegerade, gute  Partie, ein Freibauer entschied den Kampf: 1:0 - Werner Widmer biss bei seinem Gegner, einem alten Fuchs, auf Granit (oder eher auf Buchenholz?), die logische Punkteteilung war die Folge. - 1½:½ - Thomas Arnold wies den Opferangriff seines Kontrahenten kaltblütig ab und gewann mit Materialvorteil problemlos. 2½:½ - Robert Stritmatter wählte eine scharfe Variante der Caro-Kann-Eröffnung. In einer unklaren Stellung und auf Grund des guten Matchstandes  bot er remis an.  3:1 -  Jean-Claude Maeder spielte gegen den stärksten Spieler von Roche 2 sehr gut und hatte eine klar bessere Stellung, er sah aber den Gewinnweg nicht. 3½:½. -  Schliesslich krönte Beat Spielmann mit dem Gewinn seines Endspiels (Beat hatte eine Figur mehr) den Abend.  4½:½

Ein Bravo für die ganze Mannschaft! Ob wir damit alle Abstiegssorgen los geworden sind, wird sich  erst in ein paar Tagen zeigen, wenn die Resultate der anderen Mannschaften bekannt sind.

 

Zuletzt geändert am: Freitag, den 06. September 2013 um 10:49 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.