SG Riehen

Ihr Schachverein

SGM 2. Regionalliga, 2. Runde: Kanterniederlage von Riehen 3

Geschrieben von Bob Chessman Samstag, den 16. November 2013 um 22:29 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertung)

Frust hat einen Namen: Er heisst "Kanterniederlage". -  Riehen war absolut chancenlos. Die gegnerischen Spieler waren an jedem Brett stärker, der Unterschied betrug zwischen 38 bis 288 ELO-Punkte. Herzliche Gratulation an Lars Nägelin, der eine Riehener  Nullnummer verhinderte.

Riehen 3 (1669) - Mett-Madretsch 1 (1824) 1 : 4
Luis Nägelin (1703) - Maurice Huegi (1772) 0 : 1
Lars Nägelin (1770) - Matthias Gallus (1808) 1 : 0
Robert Stritmatter (1694) - Charles Perret (1897) 0 : 1
Georges Barnicol (1561) - Alex Rusco (1737) 0 : 1
Xaver Dill (1617) - Nebojsa Bocevski (1905) 0 : 1

 

Zuletzt geändert am: Mittwoch, den 20. November 2013 um 15:08 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Mehr in dieser Kategorie: « Napoleon spielt Schach SGM »
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.