SMM Runde 2: Kantersieg für Riehen 5

Geschrieben von Bob Chessman Samstag, den 29. März 2014 um 17:56 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(3 Bewertungen)

Jura 2 - Riehen 5  0.5 - 5.5 

Ludovic Charmillo (1654 ) - Beat Spielmann (1754) 0:1

Jacques Michel (1564) - Werner Widmer (1871) remis

Gérard Charmillo (1352) - Pranav Sriram (1863) 0:1

Grégoire Moser (1310) - Xaver Dill (1734) 0:1

Claude Kupferschmid (1326) - Thomas Arnold (1755) 0:1

Joris Chapatte (-) - Georges Barnicol (1583) 0:1

Auf Grund der ELO-Zahlen ging Riehen 5 in Delémont als haushoher Favorit ins Rennen - und die Mannschaft (mit 3 Junioren) enttäuschte nicht. Schon nach einer knappen halben Stunde setzte Georges Barnicol seinen Gegner - der eine eher unkonventionelle Philidoreröffnung spielte -  in neun Zügen matt und konnte den schönen Frühlingstag geniessen. 1:0  - Xaver Dill spielte nicht viel länger. Sein Gegner hatte bald zwei Figuren weniger, spielte aber unverdrossen bis zum Matt weiter. 2:0 - Werner Widmer konnte in einer ruhigen Partie keinen Vorteil erlangen, also remis.   2.5:0.5 - Beat Spielmann hätte in einer guten Stellung einen wichtigen Bauern gewinnen können, sein Gegner zog es allerdings vor, so zu spielen, dass Beat dank einem Gabelfrühstück sogar eine Figur einheimste. 3.5-2.5 - Pranav Sriram stand schon lange klar auf Gewinn, als sein Kontrahent das Leiden verkürzte und einen Turm einstellte. 4.5-0.5 - Schliesslich fand Thomas Arnold plötzlich  einen direkten Weg, seine Partie zu entscheiden, zwei vorgeschobene Freibauern garantierten den ganzen Punkt. 5.5-0.5 -  Schon um etwa 16.30 Uhr konnten alle das schmucke Städtchen, in dem alle Gartenbeizchen gestossen voll waren,  wieder verlassen. - Ein Bravo für die gute Leistung!

Bericht: Bob Chessman

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 30. März 2014 um 10:56 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Bob Chessman

Zurück nach Oben