SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM 3. Liga, Runde 3: Riehen 5 - Muttenz 1 3½:2½

Geschrieben von Bob Chessman Freitag, den 16. Mai 2014 um 03:44 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertung)

Riehen 5 - Muttenz 1  3.5-2.5

Pranav Sriram (1830) -  Alexander Obolonkov (1900) 0-1
Damian Hunter (1789) - Erich Rudin (1577) 1-0
Xaver Dill (1824) - Gabriel Bischler (1565) 1-0
Beat Spielmann (1764) - Gustav Frei (1630) 1-0
Thomas Arnold (1746) - Sergio Brunella (1574) 0-1
Werner Widmer (1842) - Patrick Sigrist (1552) 0.5-0.5

Riehen 5 war auf dem Papier klarer Favoit, zwei Mannschaftspunkte waren also vorprogrammiert. Tasächlich meldete Damian Hunter schon rasch einen Sieg - ein weit vorgerückter Freibauer beendete die Partie. 1:0 - Xaver Dill gewann als Nächster,  auch hier entschied  ein Freibauer.   2:0  - Weil Thomas Arnold eine Figur gewonnen hatte, sah es nach einem klaren Mannschaftssieg aus. Dann aber geriet Sand  ins Getriebe. Pranav Sriram spielte gegen den stärksten  Baselbieter unerschrocken. Irgendwie forzierte er die  Stellung zu stark, nach grossem Materialverlust musste er die Segel streichen.  2:1 - Thomas Arnold geriet plötzlich  ins Trudeln, er verlor die Mehrfigur und dann auch die Partie. 2:2 -  Werner Widmer schien mir klar besser zu stehen, aber schliesslich endete der Kampf mt einem Remis 2.5:2.5 - Jetzt musste die Partie von Beat Spielmann entscheiden. Er erhöhte sukzessive den Druck und gewann schliesslich souverän. UFF, das war harte Arbeit. Gratulation an das ganze Team!  Endstand: 3.5:2.5

Bericht: Bob Chessman

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 18. Mai 2014 um 08:50 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.