Riehen 3 - Kämpferisches 4:4

Geschrieben von Ruedi Staechelin Sonntag, den 21. September 2014 um 06:59 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Bewertungen)

Riehen 3 - Therwil 1     4 - 4

Pfau - Wirz ½-½, R. Staechelin - Häner ½-½, Häring - W. Müller 1-0, P. Widmer - Schröter 1-0, Czwalina -Fiedler 0-1, Maeder - Seitz 0-1, M. Staechelin - Prato 1-0, PAO –S. Hund 0-1

Trotz der Niederlage in Porrentruy war der Klassenerhalt bereits gesichert und so konnten wir unbeschwert aufspielen, ganz im Gegensatz zu Therwil, das ins Aufstiegsspiel gelangen wollte.

Der Wettkampf begann mit einer Blitzniederlage von Jean-Claude, der sich in der Eröffnung überlisten liess. Nach zwei weiteren Nullern von Lucas und Michael Czwalina stand der Match 3:0 gegen uns und ich hatte schon alle Hoffnung auf einen MP aufgegeben. Der Sieg Martins gegen einen noch nicht sehr starken Junioren leitete die Wende ein: Mir gelang es mit Schwarz gegen den stärksten Therwiler Remis zu halten, aber Thomas und Peter rangen ihre Gegner in spektakulären Kampfpartien nieder. Beinahe hätte auch noch Michael Pfau gewonnen, aber das 4:4 ist ein schönes Ergebnis!

Ruedi

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 21. September 2014 um 22:03 Uhr
Ruedi Staechelin

Ruedi Staechelin

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Ruedi Staechelin

Zurück nach Oben