SG Riehen

Ihr Schachverein

Riehen 5 hat den Aufstieg knapp verpasst

Geschrieben von Bob Chessman Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 10:05 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Bewertungen)

Jura 1- Riehen 5 3:3  (11:10 Brettpunkte)

Bruno Lachausse (1851) - Xaver Dill (1827) 1:0

Gilles Droux (1864) . Bea Spielmann (1800) ½:½

Jean-Pierre Barbey (1819) - Damian Hunter (1767) 0:1

Pierre Lachat (1807)  - Pranav Sriram (1700) 0:1

Bernard Menozzi (1806) - Thomas Arnold (1728) 1:0

Didier Schaller (1718) - Georges Barnicol (1685 ) ½:½

Wenig hat gefehlt, um den Aufstieg zu schaffen, genauer gesagt: ein Brettpunkt mehr hätte gereicht. Ich verzichte hier auf eine Einzelkritik, jeder hat aufopfernd gekämpft und sein Bestes gegeben. Der FC Basel hat am gleichen Tag - aber etwas später - schlechter ausgesehen.

Ich halte mich an Samuel Beckett, der einmal sagte: “Ever tried. Ever failed. No matter. Try Again. Fail again. Fail better.”  Versuchen wir es also in der nächsten Saison wieder!

Bericht: Bob Chessman

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 12:02 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.