SMM: Riehen 2 belegt in der Schlussrangliste Platz 3! Neu mit Einzelresultaten!

Geschrieben von Bob Chessman Donnerstag, den 22. Oktober 2015 um 22:27 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertung)

Riehen schlägt in der Nationalliga B in Runde 8 den ungeschlagenen Tabellenführer Birsfelden 5:3 und remisiert in Runde 9 gegen Aufsteiger Solothurn 4:4

Die zweite Mannschaft von Riehen landete in der 8. Runde einen Exploit und gewann gegen den verlustpunktlosen Tabellenführer Birsfelden verdient mit 5:3! Dabei wurde keine einzige Partie verloren und es konnten durch Rolf Ernst und Matthias Rüfenacht zwei Siege errungen werden.

In der 9. und letzten Runde traf man auf das zweitstärkste Team Solothurn. Nach einer wiederum starken Leistung verpassten wir nur knapp einen weiteren Sieg und erreichten ein gutes 4 : 4, das Solothurn zum erstmaligen Aufstieg in die Nationalliga A reichte. Nebst zwei Niederlagen und 4 Unentschieden gewannen wir durch Christof Herbrechtsmeier und Jürg Ditzler zwei Partien.

Die zweite Mannschaft schliesst unter der erstmaligen Mannschaftsführung von Matthias Rüfenacht die Saison in der zweithöchsten Spielklasse erfolgreich ab und belegt mit ausgezeichneten 15 Punkten aus 9 Wettkämpfen (7 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage) den guten 3. Schlussrang.

Resultate der eingesetzten Spieler von Riehen II:  Christof Herbrechtsmeier   5 Punkte aus 8 Spielen, Matthias Rüfenacht 4,5/7,  Benjamin Seitz  4,5/9,  Bernhard Lutz   4/6, José Perez  4/7,  Gregor Haag 3,5/5,  Hartmut Metz 3/5, Niklaus   Giertz         2,5/4,  Marc Schwierskott 2,5/5,  Rolf Ernst 2/2 + 1 Forfaitpunkt,  Michael Pommerehne 1,5/2, Jürg Ditzler  1/1,  Christian Flückiger 1/2,  Peter Erismann 1/2,  Clemens Werner 1/3,  Nicolas Grandadam 0,5/1, Herbert Bräunlin und René Deubelbeiss je 1 Forfaitpunkt

8. Runde Nationalliga B, West

Birsfelden/Beider Basel/Rössli - Riehen II   3 : 5 (Filipovic - Metz 0,5:0,5, Lekic - Lutz 0,5:0,5, Scherer - Herbrechtsmeier 0,5:0,5, Milosevic - Werner 0,5:0,5, Müller - Rüfenacht 0:1, Ammann - Seitz 0,5:0,5, Duilovic - Giertz 0,5:0,5, Weidt - Ernst 0:1). Amateurs Genf - Solothurn 1,5:6,5, Nyon - Therwil 4,5:3,5, Schwarz-Weiss Bern II - Grand Echiquier Lausanne 6:2, Trubschachen - Bois Gentil Genf 6,5:1,5.

9. Runde Nationalliga B, West

 Solothurn - Riehen II   4 : 4 (L. Muheim - Werner 0,5:0,5, Owsejewitsch - Metz 1:0, Schwägli - Seitz 0,5:0,5, Flückiger - Herbrechtsmeier 0:1, Habibi - Rüfenacht 0,5:0,5, S. Muheim - Perez 0,5:0,5, Fischer - Schwierskott 1:0, Schenker - Ditzler 0:1). Bois Gentil - Birsfelden/Beider Basel/Rössli 2 : 6, Nyon - Schwarz-Weiss Bern II 5,5:2,5, Therwil - Trubschachen 3:5, Grand Echiquier Lausanne - Amateurs Genf 4:4.

Schlussrangliste nach 9 Runden: 1. Birsfelden/Beider Basel/Rössli 16 (45,5/verzichtet auf Aufstieg und zieht sich in die 1. Liga zurück). 2. Solothurn 15 (45/Aufsteiger in die Nat. A). 3. Riehen II 15 (44,5). 4. Nyon 14 (43). 5. Trubschachen 9 (42). 6. Schwarz-Weiss Bern II 8 (34). 7. Therwil 6 (31,5). 8. Bois-Gentil Genf 4 (29,5). 9. Amateurs Genf 2 (27). 10. Grand Echiquier Lausanne 1(18/provisorischer Absteiger, Protest hängig).

 Bericht: Matthias Rüfenacht

Zuletzt geändert am: Donnerstag, den 29. Oktober 2015 um 10:14 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Bob Chessman

Zurück nach Oben