SG Riehen

Ihr Schachverein

Erfolgreicher Saisonauftakt: Riehen - Solothurn 7,5-0,5

Geschrieben von Peter Erismann Montag, den 21. März 2016 um 20:24 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(0 Bewertungen)

Wir hatten gegen den Aufsteiger Solothurn keine Mühe, unserer Favoritenrolle gerecht zu werden, der Sieg stand nie zur Diskussion. Allerdings ist das Ausmass sehr erfreulich, konnte doch somit gleich zu Saisonbeginn ein guter Grundstein für ein ansprechendes Torverhältnis gelegt werden. Solothurn hat sich gegenüber dem letzten Jahr nicht verstärkt und wird deshalb mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit wieder absteigen. Am Spitzenbrett hatte der Jörg die Aufgabe übernommen, gegen ihn anzutreten. Solide wie immer spielend konnte er sich einen kleinen Vorteil erarbeiten und seinen Gegner unter Druck setzen. Dieser hatte so viele Probleme zu bewältigen, dass er nach 35 Zügen die Bedenkzeit überschritt. So einseitig wie das Resultat vermuten lässt verlief der Wettkampf aber doch nicht ganz. So musste am letzten Brett Patrik über die volle Distanz von mehr als sechs Stunden gehen, bevor er den Sieg doch noch ins Trockene bringen konnte. Alles in allem jedoch eine erfreulich starke und geschlossene Mannschaftsleistung. 

 

1. Runde Nationalliga A

Riehen - Solothurn 7½:½ (Hickl - Owsejewitsch 1:0, Renet - Schwägli 1:0, Cvitan - Flückiger ½:½, Georgiadis - Habibi 1:0, Brunner - S. Muheim 1:0, Buss - Fischer 1:0, Toth - Berchtold 1:0, P. Grandadam - M. Muheim 1:0), Echallens - Bodan Kreuzlingen 2:6, Genf - Wollishofen 4:4, Winterthur - Zürich 4:4, Réti Zürich - Luzern 2:6.

Partien der 2. Runde (17. April): Riehen - Wollishofen, Bodan - Genf, Luzern - Echallens, Zürich – Réti Zürich, Solothurn 

Peter Erismann

Peter Erismann

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.