SGM 3. Mannschaft

Geschrieben von Beat Spielmann Montag, den 27. Februar 2017 um 12:22 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(1 Bewertung)

Sieg zu Dritt

Wegen der Schulferien konnte ich für die vorletzte Runde nur 3. Spieler auftreiben. Und was war das Erste, was mir der gegnerische Mannschaftsleiter gesagt hat? Dass sie nur zu Dritt seien! Manchmal meint es das Schicksal gut.

Die Ausgangslage war einfach: BSG war an 2 Brettern stärker. Erfreulicherweise konnte aber Krithik als Erster vermelden, dass er den vollen Punkt eingefahren hat. Nachdem mein Gegner einen Abtausch nicht ganz durchgerechnet und in der Folge einen ganzen Turm verloren hat, war auch mein Sieg klar. Nicos bekam den stärksten BSGler vorgesetzt, hat sich tapfer gewehrt, aber musste sich schliesslich doch geschlagen geben.

Somit zieren wir weiterhin den 2. Platz.

BSG 3 1739 - Riehen 3 1610 1-2
Cardinaux Nikita 1777 - Spielmann Beat 1809 0-1
Ellenbroek Eric 1824 - Doetsch-Thaler Nicos 1523 1-0
Felder Markus 1616 - Chockalingam Krithik 1499 0-1
0-0
Zuletzt geändert am: Montag, den 27. Februar 2017 um 12:36 Uhr
Beat Spielmann

Beat Spielmann

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Beat Spielmann

Zurück nach Oben