SMM Riehen 5

Geschrieben von Beat Spielmann Samstag, den 08. April 2017 um 21:05 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(4 Bewertungen)

Der 2. Streich der (jungen) Wilden

Das wächst was heran bei Riehen 5!

Gut, der Start war einfach, der Gegner konnte wegen eines Krankheitsfalles nur an 5 Brettern spielen; Thomas hat sich bereit erklärt, dieses Brett zu übernehmen und die Jungen spielen zu lassen: 0-1.

Roland entwickelt sich zu unserem Mister 100%. Schon wieder hat er seine Partie fast studienmässig gewinnen können: 0-2

Krithik musste sich seinem übermächtigen Gegner beugen: 1-2

Elio hat seine Partie souverän runtergespielt und seinem Gegner einen Bauern nach dem anderen geklaut: 1-3 (damit war das Mannschaftsremis schon gesichert).

Nicos hat seinem Kontrahenten (mit 350 Elo mehr!) das Remis angeboten, was dieser zuerst abgelehnt hat. Schliesslich stand Nicos aber sogar leicht besser, hat aber im Mannschaftsinteresse das Remis akzeptiert, 1 1/2 - 3 1/2, Sieg gesichert.

Meine Niederlage gegen das Reinacher Urgestein Hanswerner Finck blieb somit ohne grosse Auswirkung.

So macht Schach Spass

Beat

 

 

Reinach 1777 - Riehen 5 1598 2 1/2 - 3 1/2
Finck Hanswerner 1951 - Spielmann Beat 1799       1 - 0
Weber Dirk 1896 - Dotesch-Thaler Nicos 1543    1/2 - 1/2
Erhardt Christoph 1762 - Chockalingam Krithik 1492       1 - 0
Maeschli Walter 1671 - Baier Roland       0 - 1
Krug Konrad 1604 - Jucker Elio 1557       0 - 1
- Arnold Thomas       0 - 1 ff
Beat Spielmann

Beat Spielmann

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Beat Spielmann

Zurück nach Oben