SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM 1. Liga Runde 3

Geschrieben von Rodolfo Samstag, den 20. Mai 2017 um 20:12 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(3 Bewertungen)

Gerechtes Unentschieden gegen einen starken Gegner

Riehen III            (1993)- Birsfelden/BBR  (2053)  4:4 

Erismann             (2051)- Buttenmüller         (2265)  ½:½

Pfau                     (2061) - Ammann             (2187)  0:1

R. Staechelin      (2095) - Eppinger              (2268)  ½:½

Deubelbeiss       (2016) - Weidt                   (2087)  0:1

Ernst                  (1944) - Jovanovic           (1865)  1:0

Brait                   (1988) - Morath                 (1955)  1:0

P. Widmer          (1956) - Gajic                   (1869)  1:0

M. Staechelin    (1829) - Müller                   (1933)  0:1

An den ersten vier Brettern und am letzten waren wir ELO-mässig schwächer besetzt, zum Teil sehr deutlich. Das Mannschaftremis erreichten wir nur, weil wir an den Brettern 5-7, wo wir leicht stärker waren, aus drei Partien drei Siege erringen konnten. BRAVO!

Die beiden Peter beendeten als erste ihre Partien mit einem Sieg (gegen Aljechin) und Remis trotz der höchsten Elo-Differenz (Spanisch). Bravo an beide!

Rolf siegt weiter und weiter, diesmal gegen ein Wolgagambit, während Martin zwar seine Qualität gegen einen Bauern wieder zurückgewann, aber das Endspiel verlor.

Michael kämpfte hart (wie üblich), aber konnte nie ganz ausgleichen und verlor ebenfalls.  

2½ : 2½., der Wettkampf hing von den letzten drei Begegnungen ab.

Wolfgang erdrückte seinen Gegner, der die taktische Schlussphase zwar kommen sah, aber einfach nichts mehr dagegen tun konnte.

René stand schlecht, so dass alles von meiner seltsamen Partie abhing. Zwischenzeitlich war ich gegen den zusammen mit Buttenmüller stärksten Gegner sehr gut gestanden (+3 in Fritz 13 bei Materialgleichheit), hatte Remis abgelehnt, aber den Weg nicht gefunden und völlig den Faden verloren. Bei genauem Spiel wäre das Endspiel nicht zu halten gewesen, aber… Remis.

So kam es, als René seinen Widerstand aufgeben musste zum gerechten Mannschaftsunentschieden 4:4.

Ruedi, ML Riehen III

Zuletzt geändert am: Montag, den 22. Mai 2017 um 08:24 Uhr
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.