SG Riehen

Ihr Schachverein

SGM Riehen 1: Starke Riehener Leistung

Geschrieben von Bob Chessman Sonntag, den 28. Januar 2018 um 22:42 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Bewertungen)

Nyon hat einige äusserst starke Spieler und war der klare Favorit in dieser Begegnung. Schlussendlich resultierte eine knappe Niederlage, ein Mannschaftspunkt war jedoch in Reichweite gewesen. Doch die Riehener Form ist weiter aufsteigend, so dann man hoffnungsfroh der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft entgegenblicken kann, welche Ende März beginnt. Bemerkenswert insbesondere der Sieg von Gregor Haag gegen den internationalen Meister Ralph Buss. Dieser ist Mitglied der Schachgesellschafft Riehen (!), wohnt jedoch jetzt in Lausanne und spielt infolgedessen dort in der Region.

Die zweite Mannschaft musste sich gegen das Fanionteam von Olten knapp geschlagen geben und muss in den kommenden Runden punkten, doch es erwarten sie nun Gegner, die gut in Reichweite liegen.

1. Bundesliga / 4. Runde

Nyon – Riehen 4,5:3,5 (Petrov – Degtiarev ½:½, Netzer – Heinz 1:0, Ondozi – Wirthensohn 1:0, Botta – Rüfenacht ½:½, Bondar – Giertz ½:½, Buss – Haag 0:1, Brailly-Vignal – Erismann ½:½, Rasch – Herbrechtsmeier ½:½), Winterthur I – Gonzen 3,5:4,5, Echiquier Bruntrutain Porrentruy – Lyss-Seeland 7:1, Wollishofen – Kirchberg 5,5:2,5.

Rangliste nach der 4. Runde: 

1. Gonzen 8 (21,5) 2. Winterthur 6 (18) 3. Nyon 6 (17,5) 4. Echiquier Bruntrutain 4 (18,5) 5. Wollishofen 4 (17,5) 6. Riehen 2 (14) 7. Lyss-Seeland 2 (11)  8.Kirchberg 0 (10).

Bericht: Peter Erismann


Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.