SG Riehen

Ihr Schachverein

SMM TOP

Geschrieben von Jean-Claude Sonntag, den 25. März 2018 um 18:11 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Bewertungen)

Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft (SMM)

(2. Liga)

1. Runde

Guter Start in die neue Saison

Als Erstes stand uns ein Gastspiel in der Uhrenmetropole bevor. Weil ein paar Junioren an einem ausländischen Turnier weilten, half Wolfgang Brait aus dem Kader von Riehen 3 aus. Er wurde am Spitzenbrett eingesetzt; mit Schwarz hielt er problemlos remis und fuhr so den ersten halben Punkt ein. Kurz darauf fand Robert Stritmatter kein Rezept gegen den Königsangriff seines Widersachers und musste die Waffen strecken. Derweil gelang es unserm Problemlösungs-Weltmeister Roland Baier seine Partie in die von ihm bevorzugten taktischen Gefilde zu führen, wo er seinem Gegner keine Chance liess. Kurze Zeit später meldete auch Beat Spielmann ein Remis gegen seinen reputierten Antipoden. Jean-Claude Maeder hatte mit geduldigen Lavieren seinen Druck auf die gegnerische Stellung stetig erhöht, was ihm schliesslich auch materiellen Vorteil einbrachte. Kurz nach der Zeitkontrolle warf sein Gegner das Handtuch. Hätte Junior Elio Jucker seine gute Stellung nicht durch zu viel Passivität aus der Hand gegeben, wäre gegen den um durchschnittlich 100 Elopunkte stärkeren Gegner sogar ein Sieg möglich gewesen. Aber auch das Unentschieden nehmen wir gerne mit.

Die Einzelresultate:

3. Liga

La Chaux-de-Fonds

1868

-

Riehen 5

1768

3

:

3

François Budaï

1943

-

Wolfgang Brait

1875

½

:

½

André Désages

1945

-

Beat Spielmann

1737

½

:

½

Renaud Gfeller

1948

-

Roland Baier

1800

0

:

1

Aneet Arulantham

1723

-

Elio Jucker

1706

1

:

0

Claude Gigon

1833

-

Robert Stritmatter

1658

1

:

0

Claude Juvet

1818

-

Jean-Claude Maeder

1835

0

:

1

JCM/24.09.2017

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 25. März 2018 um 18:14 Uhr
Jean-Claude

Jean-Claude

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Jean-Claude

Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.