SEM: Sebastian Bogner ist Schweizermeister - Hier die Resultate der Riehener SpielerInnen

Geschrieben von Bob Chessman Mittwoch, den 25. Juli 2018 um 01:01 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(2 Bewertungen)

An der Schach-Einzelmeisterschaft (SEM) in Lenzerheide gewann Sebastian Bogner in souveräner Art erstmals den Meistertitel. Riehen ist mit 7 Spielern gut vertreten.

Der aus Deutschland stammende und seit einigen Jahren für die Schweizer Nationalmannschaft spielende Sebastian Bogner konnte erstmals um den Titel mitspielen, weil er seit ein paar Monaten im Besitz der dafür nötigen Niederlassungsbewilligung C ist. Er gewann denn auch in souveräner Manier und stand schon eine Runde vor Schluss als Sieger fest.

Schlussrangliste nach 9 Runden: 1. GM Bogner 7½. 2. GM Georgiadis 5 (22,25). 3. GM Jenni 5 (19,75). 4. GM Pelletier 4½ (19,50). 5. GM Gallagher 4½ (19,25). 6. IM Gähwiler 4½ (19,00). 7. IM Ekström 4 (17,50). 8. GM Studer 4 (15,50). 9. IM Kurmann 3½. 10. IM Bänziger 2½.

Die Resultate der Riehener:

Die meisten der Riehener Spieler nahmen im Hauptturnier 1 teil, welches mit 76 Teilnehmenden ein sehr starkes Feld stellte. Es gewann IM Heinrichs vor GM Stojanovic. Die Riehener: 12. Gregor Haag 5,5/9, 28. Kirsten Achatz 5, 30. Xaver Dill 5, 35. Robert Luginbühl 5, 60. Michael Achatz 3,5. Im Hauptturnier 2 erzielte Wilfried Burkhardt den 21. Rang mit 4,5 Punkten. Im Seniorenturnier erreichte der Klubpräsident Ruedi Staechelin den 3 Rang (3,5/7) und holte Bronze.

Bericht: Peter Erismann

Zuletzt geändert am: Mittwoch, den 25. Juli 2018 um 15:31 Uhr
Bob Chessman

Bob Chessman

Website: karpow.blogspot.com E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles von Bob Chessman

Zurück nach Oben