SG Riehen

Ihr Schachverein

Riehen 4 kann einen Punkt erkämpfen

Geschrieben von Wilfried Burkhardt Samstag, den 25. Juni 2011 um 19:28 Uhr
Bewerten Sie diesen Artikel
(3 Bewertungen)

Die fünfte Runde SMM war vor Spielbeginn von vielen Absagen geprägt. Trotzdem gelang es mit Unterstützung von 3 Jugendspielern in der 2. Liga gegen Jura 2 vollzählig anzutreten.
Jean-Claude meldete am 1. Brett das erste Remis. Am 2. Brett konnte Laurids schlussendlich mit Dauerschach das Remis sichern. Allerdings standen wohl beide Parteien zwischendurch mal auf Gewinn. Am Brett 6 konnte Röby Material gewinnen und auch die folgenden taktischen Fallen erfolgreich abwehren. Somit Stand für Riehen 2:1. Am 5. Brett kam der ML gehörig unter Druck. Der Gegner hat aber wohl einen Moment seine Stellung überschätzt. So konnte mittels Mattdrohung die Dame mit Bauergewinn getauscht werden. Das folgende Läuferendspiel war nicht ganz einfach, aber gwonnen. Stand für Riehen 3:1.
Georges Barnicol stand lange Zeit recht aktiv und hatte teilweise 1 Stunde mehr auf der Uhr. Didier Schaller schaffte aber die erste Zeitkontrolle knapp. Danach konnten die Damen abgetauscht werden und das Turmendspiel war leider nicht zu halten. Stand 3:2 für Riehen. Als letzter kämpfte der dritte Jugendspieler Damian Hunter. Zwischendurch stand Damian recht vielversprechend. Am Schluss erwies sich aber der gegnerische Angriff als schneller. Stand: 3:3.

Angesichts der vielen Absagen konnte Riehen 4 sicher mit dem 3:3 gut leben.

Einzelergebnisse:

Riehen 4 - Jura 2  3:3

1. JeanClaude Maeder - Pierre Lachat 1/2-1/2
2. Laurids Stockert - Nilo Inosanto 1/2-1/2
3. Georges Barnicol - Didier Schaller 0-1
4. Damian Hunter - Francois Klopfenstein 0-1
5. Wilfried Burkhardt - Bernard Menozzi 1-0
6. Röby Mesmer - Lodovic Charmillot 1-0

 

 

            

Zuletzt geändert am: Dienstag, den 28. Juni 2011 um 19:46 Uhr
Wilfried Burkhardt

Wilfried Burkhardt

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

2 Kommentare

  • Kommentar Link Karpow Samstag, den 25. Juni 2011 um 20:37 Uhr Gepostet von Karpow

    ALTER IN NEUEN SCHLÄUCHEN, JUNGER WEIN IN ALTEN SCHLÄUCHEN:
    ZUSAMMEN KANN'S ZUM REMIS REICHEN!:

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Kommentar Link Karpow Samstag, den 25. Juni 2011 um 20:37 Uhr Gepostet von Karpow

    ALTER IN NEUEN SCHLÄUCHEN, JUNGER WEIN IN ALTEN SCHLÄUCHEN:
    ZUSAMMEN KANN'S ZUM REMIS REICHEN!:

    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Zum kommentieren von Beiträgen bitte anmelden.