SG Riehen

Ihr Schachverein

Neues
Bob Chessman

Bob Chessman

Website URL: http://karpow.blogspot.com

Dienstag, den 14. Januar 2014 um 10:08 Uhr

Der Schachtürke

Ubnter der Rubrik "Rund ums Schach" gibt es neu einen Artikel über den ersten Schachautomaten zu lesen!

Dienstag, den 17. Dezember 2013 um 04:26 Uhr

Hotel des Alpes in Flims - OPEN vom 13. - 15. Dezember 2013

Mit grosser Beteiligung der SG Riehen!!

Schlusstabelle nach 5 Runden

1 1 Habibi Ali 2246 GER Liestal 4 15½
2 Karl Hans 2137 SUI Mendrisio 4 15½
3 6 Weidt Frank 2007 SUI Birsfelden Beider Basel/Rössli 14½
4 3 Naarden Amindo 2100 NED SC Utrecht 3 14
5 5 Deubelbeiss René 2035 SUI Riehen Schachgesellschaft 3 12½
6 11 Dill Xaver 1624 SUI Riehen Schachgesellschaft 3 11
7 4 Müller Lutz 2087 GER SC Bad Königshofen 1957 16
8 8 Hunter Damian 1696 SUI Riehen Schachgesellschaft 12½
9 9 Sriram Pranav 1678 SUI Riehen Schachgesellschaft 11½
10 7 Swierzy David 1704 GER SC Straubing 2 12
11 10 Spalinger Pascal 1645 SUI Gonzen 2 10½
12 13 Uhlmann Alexander 1338 SUI Riehen Schachgesellschaft 10
13 12 Barth Can-Elian 1492 SUI Niederlenz 1 10
14 14 Sriram Shreyas 1310 SUI Riehen Schachgesellschaft ½
Mittwoch, den 11. Dezember 2013 um 10:28 Uhr

Ein neuer Artikel in der Rubrik "Rund ums Schach"

Historische Schachfiguren: Die Lewis Chessmen

Echiquier Bruntrutain 2 – Riehen 2    2½ - 3½

Cédric Desboeufs  - Ruedi Staechelin ½-½

Zekrija Elezi  - Laurids Stockert 0-1

Gilles Scherrer  - Peter Polanyi  ½-½

Fabien Maître  - René Deubelbeiss   ½-½

Jean-Baptiste Vauthier  - Dominik Altmann  ½-½

Philippe Michel  - Ilona Toth ½-½

Der Plan war klar : Wir alten spielen alle friedlich remis; Laurids wird’s schon richten.

Als erster fuhr ich (s, Skandinavisch) in den Remishafen ein: Aus einer gedrückten Stellung heraus gelang die Befreiung, verbunden mit totaler Verflachung: Je abc und fgh Bauern nebst Dame und Gaul. Remis war logisch.

Dominik (s, Königsindisch ohne d6) folgte kurz darauf: Sein Spiel gegen den d4 Isolani wurde durch des Gegners bessere Figurenentwicklung kompensiert und warum nicht ein Remis.. ..wir hatten ja Laurids.

René (w, Englisch) wurde am Königsflügel hart attackiert (schwarze Bauern auf h6,g5,f5,e4) aber auch hier folgte Frieden, wir hatten ja Laurids.

Ilona (w,Französisch) als einzige in den noch kälteren Nebenraum verbannt, - bei uns war es stets über Null Grad, also so warm wie im St . Jakobsstadion am Abend  -  hatte anfangs leichten Vorteil mit Spiel gegen einen Isolani d5. Dann schwand der Vorteil ebenso wie ihre Zeitreserve. Auf ihre Frage, ob Remis erlaubt sei, konnte ich inzwischen sehr zuversichtlich antworten: Ja, nicht nur hatten wir Laurids, sondern auch Peter stand vielversprechend.

Laurids (w) konnte eine sehr unorthodoxe Eröffnung (1. d4 d5 2. c4 dxc4 3. e3 b5 ??!) überzeugend widerlegen, stand stets besser und setzte nach Turmopfer spektakulär matt. Als erfahrene Spieler wussten wie das natürlich schon lange vorher und konnten unsere Kräfte klug einteilen.

Übrig blieb allein Peter (s, geschlossener Sizilianer) der aber inzwischen schon in einem Turm und ungleichfarbigem Läuferendspiel noch zwei Bauern hatte. In Anbetracht der grossen technischen Schwierigkeiten war ein langer Kampf zu erwarten und so liessen wir ihn alleine zurück.  Leider übersah er nach fünf Stunden Kampf eine dreimalige Stellungswiederholung. Sehr schade, ein ganzer Punkt wäre verdient gewesen. Aber wir hatten ja Laurids.

Bericht: Ruedi Staechelin

Samstag, den 07. Dezember 2013 um 17:24 Uhr

Geistig fit mit Schach

Ein neuer Artikel unter der Rubrik "Rund ums Schach"

Dienstag, den 26. November 2013 um 15:20 Uhr

5. Wasserschloss-OPEN-Inzlingen vom 24.-26.01.2014

Bald ist es wieder soweit und das beliebte Wasserschloss-OPEN-Inzlingen lockt wieder zahlreiche Schachenthusiasten aus Nah und Fern in den einladend hergerichteten Bürgersaal des Inzlinger Wasserschlosses. Also überlegt nicht lange sondern meldet Euch schnell an.

Die Ausschreibung findet Ihr als PDF-Anhang unseres kürzlich verschickten Rundmails oder auf der Homepage von Brombach:

http://www.schachclub-brombach.de/Wasserschloss-OPEN-2014.woi2011.0.html


Sonntag, den 24. November 2013 um 07:44 Uhr

SG Riehen auf Platz zwei am Schachtag des NSV

Der Schachklub Birseck gewinnt den Nordwestschweizer Schachtag vor Riehen und Roche! Die SG Riehen war mit einer grossen Delegation vertreten. Ruedi Staechelin gewann die Einzelwertung in der Kategorie A. Herzliche Gratulation!

Wer schreibt  einen Bericht mit den Einzelresultaten der Riehener SpielerInnen?

Sonntag, den 24. November 2013 um 07:39 Uhr

Indien – eine begeisterte Schach-Nation

Unter der Rubrik "Rund ums Schach" habe ich einen neuen Artikel über die Schachbegeisterung in Indien aufgeschaltet.

Samstag, den 16. November 2013 um 22:29 Uhr

SGM 2. Regionalliga, 2. Runde: Kanterniederlage von Riehen 3

Frust hat einen Namen: Er heisst "Kanterniederlage". -  Riehen war absolut chancenlos. Die gegnerischen Spieler waren an jedem Brett stärker, der Unterschied betrug zwischen 38 bis 288 ELO-Punkte. Herzliche Gratulation an Lars Nägelin, der eine Riehener  Nullnummer verhinderte.

Riehen 3 (1669) - Mett-Madretsch 1 (1824) 1 : 4
Luis Nägelin (1703) - Maurice Huegi (1772) 0 : 1
Lars Nägelin (1770) - Matthias Gallus (1808) 1 : 0
Robert Stritmatter (1694) - Charles Perret (1897) 0 : 1
Georges Barnicol (1561) - Alex Rusco (1737) 0 : 1
Xaver Dill (1617) - Nebojsa Bocevski (1905) 0 : 1

 

Samstag, den 09. November 2013 um 09:30 Uhr

Napoleon spielt Schach

Neuer Beitrag unter der Rubrik "Rund ums Schach".

Seite 15 von 21